Wer wir sind

Die Waldbesitzervereinigung hat sich im Jahr 2014 gegründet.

Die Gründungsmitglieder waren die Waldbesitzer der ehemaligen FBGn Heilige Holz, Sassenhausen und Unteres Edertal.

Im Jahr 2016 ist als vierte Region die ehemalige FBG Erndtebrück aufgenommen worden.

Die WBV Wittgenstein w.V. ist ein Zusammenschluss von privaten, kommunalen und kirchlichen Waldbesitzern im Altkreis Wittgenstein. Der Verein wurde mit dem Ziel gegründet, die Bewirtschaftung der angeschlossenen Waldflächen und der zur Aufforstung bestimmten Grundstücke zu verbessern, insbesondere die Nachteile geringer Flächengröße, ungünstiger Flächengestalt, der Besitzerzersplitterung oder anderer Strukturmängel zu überwinden. Die Holzvermarktung und die Instandhaltung der Wirtschaftswege sind wesentlicher Bestandteil des Vereinszweckes.

Die Waldbesitzervereinigung umfasst mittlerweile rund 670 Mitglieder mit insgesamt ca. 4.200 Hektar Mitgliedsfläche.

Die ehemalige FBG Heilige Holz, jetzt Region Heilige Holz umfasst die Gemarkungen Alertshausen, Diedenshausen und Wunderthausen.

In der ehemaligen FBG Sassenhausen, jetzt Region Sassenhausen sind die Gemarkungen Arfeld, Dotzlar, Richstein und Sassenhausen.

Das Gebiet der ehemaligen FBG Unteres Edertal, jetzt Region Unteres Edertal erstreckt sich über die Gemarkungen Beddelhausen, Christianseck, Elsoff und Schwarzenau.

Die ehemalige FBG Erndtebrück, jetzt Region Erndtebrück enthält alle Gemarkungen der Gemeinde Erndtebrück. Hinzu kommen Flächen in folgenden, angrenzenden Gemarkungen: Amtshausen tlw., Berghausen tlw., Rinthe tlw., Hemschlar tlw.